Bahrain, 05.-06. May 2015:
hansaconsult’s Beitrag anlässlich der Airports Arabia Conference zu neuen Technologien der Treibstoffinfrastruktur wurde von mehr als 250 Teilnehmern mit großer Zustimmung begrüßt.
Der Fokus war ausgelegt auf Produktqualität, Konformität mit Gesetzgebung/ Standards und eine maximale Sicherheit bei optimierten Investitions- und Betriebskosten in einer nachhaltigen Infrastruktur. Um einen effizienten Einsatz von Ressourcen zu erreichen, wurden einige unverzichtbare Werkzeuge vorgestellt:

  • Prozess-Simulation erhöht die betriebliche Sicherheit und senkt die Kosten für Investition und den operativen Betrieb auf ein Minimum. Gewaltige Energieeinsparungen machen die dynamische Simulation zu einem mächtigen Werkzeug. Die Ermittlung des optimalen Drucks zum Betrieb des Hydrantensystems ist ein wesentlicher Faktor, die CO2-Bilanz zu optimieren.
  • Ebenso liefert eine intelligente Pumpensteuerung mit einer flexiblen Anpassung der Pumpenleistung in Echtzeit an die Anforderungen im Flughafenbetrieb einen wichtigen Beitrag, die Energiekosten zu senken.
  • Eine zuverlässige Dichtheitsüberwachung ist ein Muss, um Umweltschäden vorzubeugen und das Risiko wirtschaftlicher Schäden zu senken.
  • Die Wege der Dienstleister auf dem Vorfeld zu verkürzen, ist möglich über ein modernes Into-plane Management System, das in das Flughafeninformationssystem FI(D)S integriert ist und die Betankungsprozesse bei einer Optimierung von Personal und Fahrzeugen automatisiert und steuert.

Die abschließende lebendige Diskussion reflektierte den Konsens der Industrie zu einer konsequenten Nachhaltigkeit über alle Flughafenaktivitäten hinweg.

Zum Seitenanfang